Studentenwohnheim
Augsburg 2008-09



Die prägnante Gebäudestruktur des Landesamtes für Umwelttechnik wird durch drei gegeneinander versetzte U-förmige Baukörper des neuen Studentenwohnheimes ergänzt. Es werden gleichwertige, überschaubare Einheiten für je ca. 100 Bewohner geschaffen. Die Anlage kann mit einem vierten gleich ausgebildeten Gebäude schlüssig erweitert werden.

Die Ost-West-Ausrichtung der drei Baukörper ermöglicht, dass ein Großteil der Studentenappartements nach Süden orientiert werden kann. Jedes Appartement erhält einen kleinen Balkon, der die Aufenthaltsqualität enorm steigert. Die Wohngemeinschaften sind entweder nach Osten oder nach Westen orientiert und haben durchgehende Balkone zur gemeinschaftlichen Nutzung. Schiebeläden bieten hier einen Filter gegen die Lärmbeeinträchtigung durch die Bürgermeister-Ulrich-Strasse. Die interne Erschließung der Einzelappartements erfolgt über unbeheizte, einfach verglaste Laubengänge. Die geschützten Innenhöfe bieten den Studenten eine hohe Aufenthaltsqualität im Freien. Die Belastung durch Schallemissionen der umliegenden Verkehrswege ist auf ein Minimum reduziert.









zurück
Automatic scaling Background