Altenpflegeheim, 2. Preis (Gutachten)
Waldshut 2011/12



Anstelle des in die Jahre gekommenen Altenpflegeheims aus den 1960 er Jahren, welches auf
Grund seiner Gebäudestruktur nicht zeitgemäß umgebaut werden kann, soll ein neues Pflegeheim
mit 7 Wohngruppen a 15 Bewohner entstehen.

Die Möglichkeit der Überwachung von 2 Gruppen durch eine Person sowie die Idee, die Bewohnerzimmer um ein zentrales Atrium zu gruppieren, führte zu einem Baukörper in Form
einer stilisierten Acht.

Der Erschließungskern befindet sich am Kreuzungspunkt der beiden Wohngruppen und
bildet das Zentrum.

Die Forderung nach 10 Stellplätzen und Beibehaltung einer bestehenden Wegebeziehung durch
das Areal führte zur Aufständerung eines Bauteils im gesamthaft steilen Gelände mit bis zu 12 m Höhenunterschied.

Diese Baukörperdisposition eröffnet die Möglichkeit der Bildung von 2 Bauabschnitten, die ein Belassen der Bewohner im Bestand während der Bauphase des 1. BA ermöglichen würde.









zurück
Automatic scaling Background