Spital Waldshut Erweiterung West
Waldshut 2006

Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Waldshut“ der Architektenkammer Baden-Württemberg 2008



Das Spital in Waldshut benötigte dringend zusätzliche Büro- und Verwaltungsräume, ein größeres Archiv, Besprechungsräume und zeitgemäße Krankenzimmer. Die erforderlichen Räumlichkeiten wurden durch eine Erweiterung des Krankenhauses nach Westen, im Anschluss an den bestehenden Westbau, geschaffen.
In den drei Obergeschossen sind je sieben Zweibett-Zimmer, zusammen mit den hierfür benötigten Funktionsräumen untergebracht. Die Patientenzimmer sind alle nach Süden, mit Blick auf den Rhein, orientiert. Durch die großen Fenstertüren können auch die liegenden Patienten den Blick ins Rheintal genießen. Jedes Zimmer erhielt eine eigene Nasszelle mit WC, Dusche und Waschbecken. Die drei Obergeschosse überkragen das Erdgeschoss um eine Zimmerbreite. Auf diese Weise ist die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge zur Südseite gewährleistet.
Im Erdgeschoss wurden Büros und ein großer Schulungs- und Konferenzbereich geschaffen. Der bisher im EG untergebrachte Archivraum wurde teilweise abgebrochen und ins Untergeschoss des Neubaues verlegt.
1. UG: Neubau Zentral-Archiv mit zugehörigem Büro auch der alte Gymnastikraum an der Nahtstelle zwischen Neu- und Altbau umgebaut.
2. UG: Notstromaggregat und Haustechnikräume untergebracht, Anbindung an die Versorgungsräume im Altbau mittels eines begehbaren Installationskanals.
Die Lüftungszentrale zur Versorgung des Neubaues befindet sich auf dem Flachdach über dem 3. Obergeschoss in einem in Leicht- bauweise erstellten Aufbau.



















zurück
Automatic scaling Background